Einschulung der Fünftklässler an der SRM

Herzlich willkommen!

Bläser-AG 16.09.14 598Kl. 5a 16.09.14 621Kl. 5b 16.09.14 628Kl. 5c 16.09.14 640

86 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 wurden am Dienstag im Rahmen einer Feier an der Schönbein-Realschule herzlich begrüßt und in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

 Nach einem schwungvollen Willkommenslied des Schulchors unter Leitung von Cornelia Ballbach und der Begrüßung    durch Schulleiter Jürgen Grund führte die Klasse 7e das Theaterspiel „Die Zeitreise der Zeitgeister“ von Eva      Kronberger unter Leitung von Margarete Hummel auf. Das Stück handelt von der Schülerin Irene, die als Hausaufgabe  einen Aufsatz zum Thema „Wie wäre es, wenn Menschen aus unserem Jahrhundert berühmte Leute aus anderen  Jahrhunderten treffen würden?“ schreiben muss. Als sie ihren Mitschüler Martin um Hilfe bittet, geraten die beiden in  eine Zeitreise durch verschiedene Zeitalter und erleben Begegnungen mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten wie  Romeo und Julia, Amadeus Mozart, Albert Einstein oder Billy the Kid. Die Reise verbindet gekonnt die Vergangenheit,  Gegenwart und Zukunft miteinander und regt zum Lachen und Nachdenken an. Am Ende des Stücks steht die Botschaft,  dass der Friede zwischen den Menschen das höchste Gut ist. 

Zum Videobeitrag der Einschulung: hier klicken

Im Anschluss an das eindrucksvoll dargestellte Theaterstück und einem Zwischenspiel der Bläser-AG sprach Michaela Neff zugleich in mehrfacher Personalunion für den Elternbeirat, den Schulförderverein sowie als Mutter eines Fünftklässlers ein Grußwort. Dabei wünschte sie den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg und positive Erlebnisse an der Schönbein-Realschule. An die Eltern gerichtet ermutigte sie, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen. „Die Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der Schulleitung macht wirklich Spaß, der Aufwand lohnt sich“, so ihr Resümee. Das zeigt sich auch an den Aktivitäten des Fördervereins der Schönbein-Realschule: Die von ihm finanzierte Zumba-AG unter Leitung von Nicole  Reinmann begeisterte das anwesende Publikum mit einem schwungvollen Auftritt.

Während die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 von Ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer erste Informationen zum neuen Schuljahr erhielten und sich in ihrem Klassenzimmer einrichteten, tauschten sich die anwesenden Eltern und Gäste bei dem vom Förderverein und der Schule organisierten Stehempfang bei Kaffee und Kuchen in der Aula der Schönbein-Realschule rege über den Neubeginn im neuen Schuljahr aus.